Ausbildungsmöglichkeiten in den Büroberufen des öffentlichen Dienstes jeweils zum 01.07. eines jeden Jahres

Ausbildungsmöglichkeiten in den Büroberufen des öffentlichen Dienstes jeweils zum 01.07. eines jeden Jahres

Der Eifelkreis Bitburg-Prüm ist einer der größten Arbeitgeber und Ausbildungsbetriebe in der Region. Wir bieten vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten in den Büroberufen des öffentlichen Dienstes jeweils zum 01.07. eines jeden Jahres an:

Anwärter (m/w/d) im nichttechnischen Verwaltungsdienst 3. Einstiegsamt (duales Studium im Studiengang Verwaltung oder Verwaltungsbetriebswirtschaft)

  • Beamtenverhältnis ab dem 1. Tag
  • 3-jähriges Studium mit dem Abschluss „Bachelor of Arts“
  • Theorie: 21 Monate in 3 Blöcken an der Hochschule für öffentliche Verwaltung
  • Praxis: 15 Monate in der Kreisverwaltung, inkl. 2 Monate Gastausbildung in einer anderen Verwaltung
  • Anwärterbezüge in Höhe von 1.357,85 €
  • Zuschuss für Fahrt- und Unterkunftskosten  
  • 30 Urlaubstage

Anwärter (m/w/d) im nichttechnischen Verwaltungsdienst 2. Einstiegsamt (Ausbildung zur/zum Verwaltungswirt/in)

  • Beamtenverhältnis ab dem 1. Tag
  • 2-jährige duale Berufsausbildung
  • Theorie: 11 Monate in 3 Blöcken an der Zentralen Verwaltungsschule in Mayen
  • Praxis: 11 Monate in der Kreisverwaltung, inkl. 2 Monate Gastausbildung in einer anderen Verwaltung
  • Anwärterbezüge in Höhe von 1.321,65 €
  • Zuschuss für Fahrt- und Unterkunftskosten  
  • 30 Urlaubstage

Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d)

  • 3-jährige duale Berufsausbildung
  • überwiegend praktische Ausbildungsabschnitte in der Kreisverwaltung
  • 2-monatige Gastausbildung
  • Blockunterricht an der BBS Vulkaneifel in Gerolstein
  • Ausbildungsvergütung in Höhe von 1.068,26 € bis zu 1.164,02 € (gestaffelt nach Ausbildungsjahren)
  • Zuschuss für Fahrtkosten zur Berufsschule
  • 30 Urlaubstage

In der praktischen Ausbildungszeit durchläufst du verschiedene Einsatzbereiche bei der Kreisverwaltung (z. B. Personalamt, Amt für Finanzen, Schulamt, Amt für den Öffentlichen Personennahverkehr und Straßenverkehr, Sozialamt, etc.) . Daneben ist eine zweimonatige Gastausbildung bei einer anderen Behörde vorgesehen.

Wir bieten dir

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit, 
  • ein gutes Betriebsklima,
  • die Aussicht auf eine anschließende dauerhafte Weiterbeschäftigung.

Für uns bist du genau die / der Richtige, wenn du

  • über die allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife für das duale Studium bzw. über die mittlere Reife für die beiden Berufsausbildungen verfügst,
  • am aktuellen gesellschaftlichen und sozialen Geschehen interessiert bist,
  • hohes persönliches Engagement mitbringst und
  • den Umgang mit dem PC beherrschst.

Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Deine Ansprechpartnerin bei Rückfragen ist Linda Bonifas (Tel.: 06561/15-2070) oder Frau Judith Bungartz (Tel. 06561/15-2071).

Das Auswahlverfahren für das Ausbildungsjahr 2023 ist bereits abgeschlossen. Im Frühjahr/Sommer 2023 wird die Ausschreibung für das Ausbildungsjahr 2024 veröffentlicht.

Weitere Informationen findest du hier:

Stellenausschreibung: Ausbildung Fachinformatiker (m/w/d)

Stellenausschreibung: Ausbildung Fachinformatiker (m/w/d)

Der Eifelkreis Bitburg-Prüm sucht zum 01.08.2023 einen Auszubildenden (m/w/d) zum Fachinformatiker – Fachrichtung Systemintegration.

Während der dreijährigen Ausbildungszeit wirst du überwiegend in der EDV-Abteilung der Kreisverwaltung in Bitburg eingesetzt. Hier erlernst du die vielfältigen und anspruchsvollen Aufgaben einer modernen IT-Abteilung, von der Anwenderschulung- und -betreuung über kleinere Programmiertätigkeiten bis hin zum Planen, Installieren, Konfigurieren und Warten komplexer virtueller IT-Systeme.

Neben dem Einsatz in der Kreisverwaltung ist ein mehrwöchiges Gastpraktikum in einem anderen Betrieb vorgesehen. Der Berufsschulunterricht findet an der Berufsbildenden Schule in Wittlich statt.

Wir bieten

  • eine qualifizierte duale Ausbildung mit dem IHK Abschluss „Fachinformatiker/in – Fachrichtung Systemintegration“
  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team und
  • den Einstieg in ein Berufsbild mit besten Beschäftigungsaussichten auf dem regionalen und überregionalen Arbeitsmarkt und umfangreichen Weiterbildungsmöglichkeiten.

Für uns bist du genau der Richtige, wenn du

  • über die mittlere Reife oder einen gleichwertigen Bildungsstand verfügst,
  • ein weit über das normale Maß hinausgehendes Interesse am Umgang mit IT-Systemen hast und
  • dich bereits selbstständig mit informationstechnischen Systemen beschäftigt hast und über mehr als das übliche PC-Anwenderwissen verfügst.

Bewirb dich bis zum 31.01.2023 über das Online-Stellenportal Interamt.

Deine Ansprechpartnerin bei Rückfragen ist Linda Bonifas (Tel.: 06561/15-2070).

Mehr Informationen finden Sie auf: www.bitburg-pruem.de/Ausbildung